Sicheres und hochwertiges Einkaufen zu guten und erschwinglichen Preisen
Elektronische Rechnungsstellung im OnlineVerkauf
Sicheres und hochwertiges Einkaufen zu guten und erschwinglichen Preisen
Elektronische Rechnungsstellung 2019: E-Commerce klar machenElektronische Rechnungsstellung ist zunehmend eines der Themen, die die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen In jüngster Zeit ist die Zahl derjenigen, die negative Kommentare abgeben, die Probleme oder Zweifel an der Rechnungsstellung als ihr Thema haben, deutlich gestiegen. Diese Kommentare haben oft keinen Grund zu existieren oder sind das Ergebnis leicht auflösbarer Missverständnisse, zeigen aber vor allem, dass die Endkunden das Thema nicht beherrschen und dass es den Verkäufern noch nicht gelungen ist, ihnen zu helfen, es klarer zu machen. Die neuen Methoden der elektronischen Rechnungsstellung wurden zwar weit verbreitet, aber trotz der Absicht, die Endkunden über die Nachrichten zu informieren (weniger bekannt als die Verkäufer von Innovationen in diesem Bereich), führte dies dazu, dass aufgrund einer Fehlinterpretation der Nachrichten häufig Zweifel und Unsicherheiten aufkommen.Wir haben daher beschlossen, die Bedenken, die wir in der Rückmeldung zur Rechnungsstellung im Allgemeinen und zur elektronischen Rechnungsstellung im Besonderen festgestellt haben, zu sammeln, um die häufigsten Zweifel auszuräumen und eine ordnungsgemäße Kommunikation und ein Vertrauensverhältnis zwischen Geschäft und Kunden zu fördern, ein Ziel, das unseren Service in seinen verschiedenen Bereichen vereint.elektronische Rechnungsstellung: Die GrundregelnDie neuen Regeln für die Rechnungsstellung sind ab dem 1. Januar 2019 in Kraft getreten, die die Verpflichtung zur elektronischen Rechnungsstellung für Einzelpersonen und Unternehmen für den Verkauf von Waren und Dienstleistungen vorsehen, auch wenn sie sich an Endverbraucher richten. Nach den neuen Bestimmungen müssen alle Inhaber von Umsatzsteuer-Identifikationsnummern (mit Ausnahme derjenigen, die in den Genuss von Pauschal- oder anderen Vorteilen kommen) für die Ausstellung von Rechnungen die elektronische Rechnung verwenden. Bei der elektronischen Rechnungsstellung sind Online-Shops verpflichtet, für jeden getätigten Kauf eine Rechnung auszustellen? Nein. Die von Online-Shops ausgeführte Verkaufstätigkeit ist gesetzlich dem Versandhandel gleichgestellt und es besteht keine Rechnungspflicht, es sei denn, dies wird vom Kunden zum Zeitpunkt der Kauftransaktion (und nicht später) ausdrücklich verlangt, wie in Art. 22 der Präsidialverordnung 633/1972 ("Mehrwertsteuergesetz") festgelegt. Nein. Online-Shops sind nicht nur nicht verpflichtet, eine Rechnung auszustellen, es sei denn, sie sind ausdrücklich darum gebeten, sondern auch nicht verpflichtet, eine Quittung auszustellen, wie in Art. 2, c. 1, Präsidialerlass 696/1996 vorgesehen. Die verschiedenen Transaktionen, die durch den Online-Verkauf entstehen, müssen lediglich in das Gebührenregister eingetragen werden. Wenn Sie ausdrücklich eine Rechnung anfordern, ist der Online-Shop verpflichtet, diese auszustellen? ja. Der Online-Shop, aus dem eine Rechnung angefordert wird, ist verpflichtet, diese auszustellen, und diese Verpflichtung unterliegt den neuen Regeln der elektronischen Rechnungsstellung. Das bedeutet, dass der Shop die Rechnung mit den in seinem Besitz befindlichen Daten ausstellen muss (bei Privatkunden einfach das Steuerkennzeichen eingeben), sie über SDI (das Börsensystem der Finanzagentur) an die Finanzbehörde senden, auf deren Validierung warten und erst dann eine Kopie an den Kunden senden kann, der sie angefordert hat. Der Kunde kann sich wiederum auf der Website des Finanzamtes registrieren und selbstständig eine Kopie seiner Rechnung einziehen lassen. Nein. Wenn der Shop die Rechnung ausfüllen, an die SDI senden und auf die Validierung warten muss, kann es keinen Echtzeit-Eingang bei den Endkunden geben. Verlangsamungen sind daher kein Zeichen von Nachlässigkeit, sondern das Ergebnis des Zeitpunkts, der für die Durchführung der verschiedenen erforderlichen Schritte erforderlich ist. Wenn Sie keine Rechnung oder Quittung haben, können Sie die Garantie für ein online erworbenes Produkt trotzdem aktivieren? ja. Da Online-Shops nicht verpflichtet sind, Rechnungen und Steuerbelege auszustellen, können Kunden die Garantie für gekaufte Produkte aktivieren, indem sie die anderen in ihrem Besitz befindlichen Dokumente aufbewahren und verwenden. Insbesondere erhält der Kunde mit seinem Produkt immer ein Begleitdokument, das alle für die Aktivierung der Garantie notwendigen Elemente enthält, nämlich persönliche Daten, Bestellnummer und -datum, Liste der bestellten Artikel. Online-Käufe haben die gleichen Rechte wie Einkäufe in physischen Geschäften in Bezug auf die Gewährleistung, es genügt (aber das gilt auch für Offline-Käufe), dass Sie die notwendigen Dokumente sorgfältig aufbewahren, um sie im Bedarfsfall zu verwenden. Die neuen Regeln für die elektronische Rechnungsstellung ändern letztlich nicht die Verpflichtungen oder bestehenden Beziehungen zwischen Shop und Endverbrauchern. Online-Shops waren nicht verpflichtet, eine Rechnung (sofern nicht auf Anfrage) oder eine Quittung für Einkäufe von Einzelpersonen auszustellen und haben diese immer noch nicht. Sie können immer noch die Rechnung anfordern und die Geschäfte sind verpflichtet, sie zu versenden, aber zuerst müssen sie die Validierung der Finanzagentur durchlaufen. Das System der Rechnungsstellung und -erfassung hat sich geändert, aber das betrifft glücklicherweise nicht die Käufer, die ihre Einkäufe in aller Ruhe und mit der Gewissheit fortsetzen können, dass auf jeden Fall alle online getätigten Einkäufe von Natur aus verfolgt werden.Haben Sie bereits darüber nachgedacht, wie Sie Ihre Kunden über die Details der elektronischen Rechnungsstellung informieren können? Wenn Sie es für nützlich halten, können Sie diese Informationen auf Ihren sozialen Seiten teilen, um Ihre Kunden zu beruhigen und negative Bewertungen zu vermeiden, die durch ein triviales Missverständnis verursacht werden.
 

Infrarot-Heizung mit Blurtooth-Lautsprechern. Zusä


Sicheres und hochwertiges Einkaufen zu guten und erschwinglichen Preisen   Sicheres und hochwertiges Einkaufen zu guten und erschwinglichen Preisen
Impressum
Verkaufsbedingungen
Alle News

Kontakt

kundenbewertungen

F.A.Q.

Widerrufsrecht

Jetzt zahlen

Privacy
Lieferzeiten



MPCSHOP.IT ist eine Webseite der Gruppe Mpc Shop | M.P.C. Musso Personal Computer srl - Alle Rechte vorbehalten, die vollständige oder teilweise Reproduktion ist strengstens verboten | MwSt-Nummer IT11811400156 | HtmlKarte der Website Mpcshop |

Information und telefonische Bestellungen: t. +39 0221117815 | Montag-Freitag | 9.00 - 13.00/14.00 - 18.00 | Fax +39 02700520906 |

Sicheres und hochwertiges Einkaufen zu guten und erschwinglichen Preisen   Sicheres und hochwertiges Einkaufen zu guten und erschwinglichen Preisen


ab